Eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Freien und Hansestadt Hamburg, der Robert Bosch Stiftung und des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft

Aktuelles & Termine

30.03.15 | Gerade jetzt Zeichen setzen 

Jugendaustausch mit Russland so wichtig wie nie

  [подробнее]
20.03.15 | Neues vom deutsch-russisches Jugendaustausch 

Erster gemeinsamer Infobrief der Koordinierungsbüros

  [подробнее]
13.02.15 | Aufbauworkshop Sprachanimation 

17.-19. April in Rietschen

  [подробнее]
09.02.15 | Alle anders verschieden 

Diversität im internationalen Jugendaustausch

  [подробнее]
09.02.15 | Fachforum "Soziale Kompetenzen - Welche hätten Sie denn gern?" 

Veranstaltungsdokumentation

  [подробнее]
02.02.15 | Austausch macht Schule 

Stiftung und Partner stärken Schüleraustausch

  [подробнее]

Jugend.Städte.Partnerschaften.

Deutsch-Russisches Jugend-Regionalparlament in Hamburg

Vom 11. bis 17. Juni 2007 veranstaltet die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch in Hamburg ein regionales Jugendparlament. Jugendliche aus aus den Nord-West-Regionen Deutschlands und Russlands entwickeln gemeinsam Ideen für die Einbeziehung Jugendlicher in die städtepartnerschaftliche Arbeit. Anschließend präsentieren sie ihre Ergebnisse in der Hamburger Bürgerschaft einer breiten Öffentlichkeit sowie den Teilnehmern der zeitgleich in Hamburg stattfindenden 9. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz.

Bis zum 31. März konnten sich interessierte Jugendliche aus Hamburg, Kiel, Emden, Ludwigslust, Aachen, Bielefeld, Bonn, Hagen und Neuss als „Jungparlamentarier“ bewerben.

Weitere Informationen zum Jugend-Regional­parlament:

Konzept Deutsch-Russisches Jugend-Regionalparlament

Ansprechpartnerin:        Regina Heller
                                    Fon 040.8788679-0
                                    regina.heller(at)stiftung-drja.de

 

Meldung vom: 11.06.2007

19:33 Давность: 8 Jahre