Projektsteckbrief

Russland und Deutschland - der 300-järiger Dialog der Kulturen

  • 20.04.2017 - 02.05.2017
  • 198216 St. Petersburg , Nordwestrussland, St. Petersburg, Stadt föderalen Ranges
  • 24 deutsche, 27 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Kunst, Kultur und Medien
  • Form: Bilateral
  • Schwerpunkte: Jugendaustauschjahr,

Russland und Deutschland - der 300-järiger Dialog der Kulturen

Im April 2017 hat die 10. Klasse der Waldorfschule Erfurt zum ersten Mal eine Klassenfahrt nach Russland gemacht. Während der ersten Begegnung haben die Erfurter Schüler in mehreren Stadtrundgängen und Führungen viel über die Stadtgeschichte und den deutschen Einfluss auf die Gründung und die Entwicklung der Stadt gelernt. Ein weiteres Thema waren kulturelle Zusammenhänge und Gemeinsamkeiten beider Länder. In der Schule hat die Erfurter Klasse auch den Schulalltag russischer Jugendlichen miterlebt. Der Schwerpunkt und das Hauptziel der Begegnung war das Theaterprojekt. Im Laufe von 7 Tagen wurde ein kleines zweisprachiges Stück nach A. Puschkins "Das Fräulein als Bäuerin" vorbereitet und vor drei Klassen der russischen Schule und den Eltern aufgeführt. Während der Vorbereitungstage haben die Schüler beider Klassen gelernt, als ein internationales Team zu arbeiten und gemeinsam das Ziel zu erreichen

Träger Deutschland:

Freie Waldorfschule Erfurt
Andrea Fabry
Dorstbornstr., 5
99094 Erfurt

andrea.fabry@waldorfschule-erfurt.de

Träger Russland:

Waldorfschule Nr. 658 St. Petersburg
Tatjana Nikolaewna Kusnezowa
Tramwajny-Str. 22
198216 St. Petersburg

sc658@kirov.spb.ru

Teilen

Kontakt

Projektvideo

Landkarte