Projektsteckbrief

Wir und Streetart in Sankt Petersburg und Berlin - Wir gestalten unsere eigene Ausstellung

  • 31.03.2019 - 07.04.2019
  • 195298 St. Petersburg , Nordwestrussland, St. Petersburg, Stadt föderalen Ranges
  • 5 deutsche, 5 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Kunst, Kultur und Medien
  • Form: Bilateral

Wir und Streetart in Sankt Petersburg und Berlin - Wir gestalten unsere eigene Ausstellung

In diesem Projekt sollen deutsche und russische Schüler sich gemeinsam auf die Spuren von Streetart in ihren Heimatstädten begeben und die Werke von Streetartkünstlern fotografieren. Anschließend wählen sie unter den gesammelten Streetartwerken diejenigen aus, die sie am meisten ansprechen, und überlegen, wie sie sich zu zweit (jeweils mit ihrem Austauschpartner) oder als Gesamtgruppe dazu in Beziehung setzen können. D.h. mit dem diskutierten Arrangement kehren sie zum Werk zurück und fotografieren sich selbst in Beziehung zum gewählten Kunstwerk.
Ausstellung:
Diese Fotoarrangements bilden die Grundlage für die abschließende Ausstellung in den beiden Schulen. In Vorbereitung auf die Ausstellung finden die Schüler geeignete Titel zu den Bildern und fertigen Kurztexte, in denen sie ihre Motivwahl begründen, an. Titel und Kurztexte zu den Bildern werden jeweils in beiden Sprachen verfasst.

Teilnehmerprofil

An diesem Projekt nehmen deutsche und russische SchülerInnen der Klassenstufen 8-10 teil die jeweils Deutsch oder Russisch als 2.Fremdsprache lernen.

Partnerschaft

Die Schulpartnerschaft zwischen dem Mosaik-Gymnasium Oranienburg und der Mittelschule Nr.191 Sankt Petersburg besteht bereits seit 2013.

Träger Deutschland:

Mosaik-Gymnasium Oberhavel Oranienburg
Jochen Peuckert
Liebigstr. 34
16515 Oranienburg

j.peuckert@mosaik-gym.de

Träger Russland:

Schule Nr. 191 St. Petersburg
Swetlana Babak
Ul. Belorusskaja 26/2
195298 St. Petersburg

school191r@mail.ru