Projektsteckbrief

Musik - Spiegel der Geschichte?

  • 21.04.2019 - 03.05.2019
  • 198216 St. Petersburg , Nordwestrussland, St. Petersburg, Stadt föderalen Ranges
  • 18 deutsche, 20 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Politik und Geschichte
  • Form: Bilateral

Musik - Spiegel der Geschichte?

Die Schüler der 10. Klasse der Freien Waldorfschule Erfurt beschäftigten sich mit dem Projekt „Musik – Spiegel der Geschichte“. In den Stadtführungen, Museumsrundgängen und in der gemeinsamen Projektarbeit mit den russischen Schülern befassten wir uns damit, wie sich die Geschichte Russlands und Sankt Petersburg in Liedern, Biografien von Musikern und in Theaterstücken widerspiegelt. Im Mittelpunkt stand ein zweisprachiges Musikprojekt mit der 8. Klasse der Waldorfschule in Sankt Petersburg. Im Zeitraum von neun Tagen wurde ein kleines Konzert für die Schulgemeinschaft erarbeitet und abschließend vorgestellt. In der Vorbereitung auf das Konzert beschäftigten sich die Schüler mit alten Volksinstrumenten und ihrer modernen Umsetzung, mit Biografien und Musik von Prokofiew sowie Schostakowitsch und der historischen Rolle der Opernhäuser in Sankt Petersburg. Die deutschen und russischen Schüler erlebten diese Momente gemeinsam und kamen darüber in Austausch.

Teilnehmerprofil

An der Begegnung nahmen Schüler der 10. Klasse der Freien Waldorfschule Erfurt sowie der 8. Klasse der Waldorfschule Sankt Petersburg teil. Beide Klassenstufen weisen unterschiedliche Sprachniveaus auf: der Großteil konnte sich gut auf dem Niveau A2 verständigen.

Partnerschaft

Waldorfschule Sankt Petersburg
Gesamtschule
Kirowsky Rajon, Tramwajny Prospekt, Haus 22
198216 Sankt Petersburg

Träger Deutschland:

Freie Waldorfschule Erfurt
Andrea Fabry
Dorstbornstr., 5
99094 Erfurt

andrea.fabry@waldorfschule-erfurt.de

Träger Russland:

Waldorfschule Nr. 658 St. Petersburg
Tatjana Nikolaewna Kusnezowa
Tramwajny-Str. 22
198216 St. Petersburg

sc658@kirov.spb.ru