Projektsteckbrief

Aspekte regionaler historischer Architektur und Stadtentwicklung

  • 08.05.2019 - 14.05.2019
  • 57518 Betzdorf, Rheinland-Pfalz
  • 21 deutsche, 17 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Politik und Geschichte
  • Form: Bilateral

Aspekte regionaler historischer Architektur und Stadtentwicklung

Was ist typisch für die Architektur im Westerwald? Wie haben sich Städte entwickelt und was hat sie geprägt. Diesen Fragen sind wir in unserem Projekt beim Besuch der russischen Schülerinnen und Schüler in Betzdorf nachgegangen. Typisch für den Westerwald sind Fachwerkhäuser, die zum Teil verschiefert wurden. Ein Haus aus Stein konnten sich früher nur "steinreiche" Menschen leisten. Daher wurden die Häuser aus einer Holzkonstruktion errichtet - davon gab und gibt es im Westerwald genug - und die Zwischenräume mit einem Gemisch aus Lehm und Stroh gefüllt. Das war auch eine gute Isolierung. Da es hier oft regnet, wurde die Westseite häufig zusätzlich verschiefert. So konnte das Regenwasser gut abfließen und ist nicht in das Gebäude eingedrungen. Während unserer Projektarbeit haben wir drei Städte besichtigt: die im Zweiten Weltkrieg stark zerstörte Kreisstadt Altenkirchen, die nächste Großstadt Siegen, die von Hüttenindustrie geprägt war, und die von den Römern gegründete Stadt Koblenz.

Teilnehmerprofil

Auf russischer Seite haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 teilgenommen. Alle lernen Deutsch. Die deutschen Schülerinnen und Schüler kamen aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 und werden auch im September nach Kaliningrad fahren.

Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium und dem Lyzeum-Internat besteht seit 2009. Wir haben also in diesem Jahr das 10jährige Bestehen der Partnerschaft gefeiert. Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium eine staatliche Schule mit ca. 1150 Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 13. Wir sind eine UNESCO-Projektschule und arbeiten regelmäßig mit anderen europäischen Schulen an Erasmus+ Projekten. Neben dem Austausch mit Kaliningrad gibt es regelmäßige Kontakte mit Myslenice in Polen.

Träger Deutschland:

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf
Heiko Schnare
Freiherr-vom-Stein-Str. 25
57518 Betzdorf

h.schnare@fvsgy.bildung-rp.de

Träger Russland:

Lyzeum mit Internat Kaliningrad
Igor Anatogewitsch Karpow
Kaschtanowaja Alleja 141
236006 Kaliningrad

gmoushili@eduklgd.ru