Projektsteckbrief

Aspekte regionaler historischer Architektur und Stadtentwicklung

  • 13.09.2019 - 20.09.2019
  • 236006 Kaliningrad , Nordwestrussland, Kaliningrad, Gebiet
  • 19 deutsche, 14 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Mensch, Natur, Technik
  • Form: Bilateral

Aspekte regionaler historischer Architektur und Stadtentwicklung

Bei dem Projekt haben wir uns mit der Stadtentwicklung von Kaliningrad/Königsberg und der typischen Architektur der Region beschäftigt. Es gibt wenige Gebäude aus der deutschen Geschichte der Stadt, einige sind jedoch wieder aufgebaut worden, z. B. der Dom und die Synagoge. Seit etwa 20 Jahren, als über das Stadtjubiläum 2005 diskutiert wurde, beschäftigen sich die russischen Einwohner Kaliningrads mit der Geschichte der Stadt vor 1945. Im Zusammenhang mit der Fußball-WM 2018 wurden die Fassaden einiger Gebäude im hanseatischen Stil gestaltet. Ansonsten prägen in erster Linie Zweckbauten der Sowjetzeit das Stadtbild. Auf der Kurischen Nehrung und an der Ostseeküste sieht es anders aus. Hier sind noch einige alte Häuser erhalten. Auf der litauischen Seite der Nehrung erinnert die Architektur an Skandinavien.

Teilnehmerprofil

Die Teilnehmer auf deutscher Seite kamen aus den Jahrgangsstufen 7 bis 11, elf Mädchen und sechs Jungen. Sie haben schon vor den Sommerferien an der Begegnung in Deutschland teilgenommen. Auf russischer Seite kamen die Teilnehmer aus den Jahrgangsstufen 8 und 9. Sie lernen alle Deutsch, so dass die Verständigung kein Problem darstellte.

Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf und dem Lyzeum-Internat Kaliningrad besteht seit 2009. Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist ein neunjähriges Gymnasium, das heißt die Schülerinnen und Schüler machen in der Jahrgangsstufe 13 ihr Abitur. In der Mittelstufe werden Schwerpunktklassen für sprachlich und naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler angeboten. In der Orientierungsstufe gibt es Streicher- bzw. Bläserklassen. Die Schule nimmt regelmäßig an Erasmus+ Projekten teil. Das Lyzeum-Internat in Kaliningrad ist eine Schule für besonders begabte Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Region. Es gibt nur die Jahrgangsstufen 7 bis 11. Auch hier werden Schwerpunktklassen angeboten. Seit diesem Schuljahr gehört die Schule zur Akademie der Wissenschaften Russlands.

Träger Deutschland:

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf
Heiko Schnare
Freiherr-vom-Stein-Str. 25
57518 Betzdorf

h.schnare@fvsgy.bildung-rp.de

Träger Russland:

Lyzeum mit Internat Kaliningrad
Igor Anatogewitsch Karpow
Kaschtanowaja Alleja 141
236006 Kaliningrad

gmoushili@eduklgd.ru