Projektsteckbrief

100 Jahre Thüringen - junges Land mit alter Geschichte und welcher Zukunft?!

  • 10.03.2020 - 18.03.2020
  • 99867 Gotha, Thüringen
  • 13 deutsche, 13 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Politik und Geschichte
  • Form: Bilateral

100 Jahre Thüringen - junges Land mit alter Geschichte und welcher Zukunft?!

Eigentlich war es unser Ziel, ausgehend von Stammbäumen, unseren eigenen Platz in der Geschichte zu bestimmen, geschichtsträchtige Orte kennenzulernen und daraus unseren Platz für das Hier und Jetzt zu bestimmen. Wenn eine Begegnung zu Zeiten der Corona-Krise stattfindet, ist allerdings alles anders- Ausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden untersagt, die Schule schließt, Berlin vor der Abreise erkunden- funktioniert nicht, die Flugtickets müssen neu gebucht werden. Trotz all dieser Widrigkeiten hatten wir nun mehr Zeit für die kreative Projektarbeit, haben das Schloss Friedenstein und Gothas Stadtzentrum erkundet, Bäume gemalt, sind viel gewandert, haben mehr in den Gastfamilien unternommen und sind als Gruppe sehr eng zusammengewachsen. Am letzten Tag haben wir gemeinsam einen Apfelbaum gepflanzt- unseren Baum der Hoffnung. Möge er prächtig gedeihen und als Symbol für weitere Begegnungen unter besseren Bedingungen seine Kraft entfalten.

Träger Deutschland:

Gustav-Freytag-Gymnasium Gotha
Cersten Pietschmann
Clara-Zetkin-Str. 58
99867 Gotha

gustavfreytag@gmx.de

Träger Russland:

Schule Nr. 1566 Moskau
Tatjana Wiktorowna Smirnowa
Ul. Ljubinskaja 173A
109652 Moskau

SmirnovaTV3@edu.mos.ru

Teilen

Landkarte