Projektsteckbrief

Musikalische Spurensuche in Mitteldeutschland - Musik verbindet uns!

  • 11.03.2020 - 21.03.2020
  • 04808 Wurzen, Sachsen
  • 15 deutsche, 15 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Kunst, Kultur und Medien
  • Form: Bilateral

Musikalische Spurensuche in Mitteldeutschland - Musik verbindet uns!

Auf Spurensuche gehen nach Komponisten und Musikern in Halle, Weimar ,Leipzig. Dresden fiel leider ganz aus wegen Coronakrise. Einen Eindruck gewinnen von den Stätten des Wirkens der Musiker, war leider nur teilweise möglich. Im Wurzener Dom vor und hinter die Orgel geschaut und gehört . Erarbeitung eines gemeinsamen Liedes in Deutsch und Russisch. Sollte am Ende des Austausches beim gemeinsamen Programm in der Aula vorgetragen werden und vorher in Projektstunden in der Schule weiter erarbeitet und erprobt werden. War leider nicht möglich, wegen vorzeitigem Abbruch des Austausches wegen der Coronakrise. Trotzdem herzliches Verhältnis zwischen den Gästen und Gastgebern. Friedensgedanke und Zusammenhalt in schweren Zeiten wurde bildlich dargestellt. Alternative-deutsche Schüler singen im Russischunterricht das Lied und russische Schüler wollen ihren kulturellen Beitrag aufzeichnen und an die Schule schicken.Trotz globaler unvorhergesehener Krise, die Schüler haben neue Freunde gefunden.

Teilnehmerprofil

13 russische Schüler/innen, 13 deutsche Schüler/innen, Schulleiterin und Englischlehrer aus Iwanowo , 1 Russischlehrerin und 1 Musiklehrer aus Wurzen

Partnerschaft

Mittlerer Schule Nr 39 in Iwanowo und M-G-Lichtwer-Gymnasium Wurzen

Träger Deutschland:

Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasium Wurzen
Martina Schwarzbach
Am Gymnasium 3
04808 Wurzen

postmaster@gymnasium-wurzen.de

Träger Russland:

Schule Nr. 39 Iwanowo
Irina Nikolaewna Tschuchina
Parishskaja Kommuna 44
153003 Iwanowo

tschuchinai@mail.ru

Teilen

Kontakt

Landkarte