Stellenausschreibung EDV Support

Mitarbeiter/in zum 01.02.2019 gesucht

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gGmbH in Hamburg (www.stiftung-drja.de) sucht zum 1. Februar 2019 eine engagierte Mitarbeiterin oder einen engagierten Mitarbeiter in Teilzeit (450 EUR im Monat) zur Unterstützung bei der Datenpflege in der Adress- und Projektdatenbank „syprof“ sowie für den Datenexport nach Excel, Word und weiteren Programmen.

Aufgabenbeschreibung
- Datenpflege nach Absprache mit den Förderreferaten/ den Mitarbeiterinnen der Stiftung
- Einstellen von so genannten „Pflegesets“ (Abfragen nach Mengenlehre)
- Einrichten von Word und Excel-Vorlagen für Reports, Listen und Berichte (Setzen von 
  Textmarken, Serienbrieffeldern)
- Pflege von Adressverteilern
- ggf. Hinterlegen von Übersetzungen in der Datenbank
- ggf. hausinterne Mitarbeiterschulungen
- ggf. Auswertungen aus der Datenbank (z.B. mit Excel, Pivot)
- Pflege der Fotodatenbank

Wir erwarten:
- Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office (Excel, Word), insbesondere mit
  Datenbanken, Textmarken/-feldern- und Serienbrieffunktionen
- Erfahrung mit Datenbanken (z.B. Access, MySQL)
- Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
- Kenntnisse der russischen Sprache von Vorteil
- Teamfähigkeit und die Bereitschaft, sich in eine neue (bzw. unbekannte) Software
  einzuarbeiten
- Hohe Selbständigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten:
- Arbeit in einem interessanten und engagierten Arbeitsumfeld
- Vergütung 450 EUR /Monat)
- gern längerfristige Zusammenarbeit

Die Arbeitszeiten sind grundsätzlich flexibel, wobei ein fester Arbeitstag in der Woche vorausgesetzt ist. Eine Kombination des Jobs mit einem begrenzten Praktikum zur Einarbeitung ist erwünscht aber nicht Voraussetzung.

Eintrittstermin:  01.2.2019 

Einsatzort: Mittelweg 117b, Hamburg, 20149 Hamburg

Rückfragen und Bewerbungen (bestehend aus Lebenslauf, Motivationsschreiben und ggf. relevanten Arbeitszeugnissen) bis 20.12.2018 per E-Mail an:

Benjamin Holm, Referent für den Außerschulischen Austausch
Email: benjamin.holm@stiftung-drja.de
Tel.: 040-87 88 679-14
Fax: 040-87 88 679-20

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch wurde im Februar 2006 in Umsetzung des Regierungsabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation über jugendpolitische Zusammenarbeit in öffentlich-privater Partnerschaft gegründet. Die Stiftung wird getragen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Freien und Hansestadt Hamburg, der Robert Bosch Stiftung GmbH und dem Ost-Ausschuss - Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft.


Teilen