Ideenwettbewerb für digitale Austauschprojekte

Austausch neu denken - digital zur deutsch-russischen Jugendbegegnung

Telefonieren, chatten, Videotreffen – längst eine Selbstverständlichkeit, aber digital zum Jugendaustausch? Das braucht mehr als die richtige App. Darum suchen wir Ideen, die Methode haben. Ob ein Online-Projekt zu deutsch-russischer Street-Art, eine E-Sport-Battle, eine Minetest-Challenge oder ein Instagram-Kunst-Projekt – wir sind neugierig auf Ihre kreativen Projektideen, bei denen neben dem Thema vor allem der Kontakt zwischen deutschen und russischen Jugendlichen im Mittelpunkt steht.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und entwickeln Sie Ihre Ideen ohne fachliche, methodische oder inhaltliche Beschränkungen. Für die Umsetzung Ihrer Idee können Sie gern unsere neue Tagungs- und Begegnungsplattform DINA.international nutzen.

Alles, was Sie für eine erfolgreiche Teilnahme wissen müssen, finden Sie in diesen FAQs. Viel Erfolg!

  • Was können Sie gewinnen?

    Mitmachen lohnt sich! Alle Gewinner erhalten die Möglichkeit, sich von uns individuell beraten zu lassen, um durch Profi-Tipps die eingereichten Ideen mit möglichst konkretem Leben zu füllen, mögliche Hindernisse zu überwinden und evtl. weitere Partner/Unterstützer zu gewinnen. 

    Darüber hinaus erwarten die Gewinner Sach- und Geldpreise, damit die guten Ideen auch erfolgreich in einem Austauschprojekt umgesetzt werden können.

    1. Platz          Zwei Tablets und zwei Actionkameras und ein Geldpreis in Höhe von 500 Euro.

    2. Platz          Zwei Tablets und eine Actionkamera und ein Geldpreis in Höhe von 300 Euro.

    3. Platz          Ein Tablet und eine Actionkamera und ein Geldpreis in Höhe von 200 Euro.

    4.-8. Platz    Jeweils ein Tablet und eine Actionkamera.

    Aber damit nicht genug! Die drei Erstplatzierten werden zur Jubiläumsfeier der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und des russischen Koordinierungsbüros anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens nach Hamburg eingeladen. Je drei Vertreter*innen des deutschen Projektpartners erwartet ein zweitägiges Rundum-Sorglos-Paket!

  • Welche  Teilnahmebedingungen gelten?

    Alle, die eine russische Partnerorganisation haben und selbst schulische, außerschulische oder berufliche Austauschprojekte organisieren, können am Wettbewerb teilnehmen. Ihre Idee für ein deutsch-russisches Projekt sollte im Online- oder Hybrid-Format in der zweiten Jahreshälfte umgesetzt werden. 

    Für Ihre Projektidee müssen Sie keine Förderung bei der Stiftung DRJA beantragen, können dies aber gern tun. Sollten Sie für ein Online-Projekt bereits eine Förderung beantragt haben, können Sie mit dem Projekt bzw. der Projektidee trotzdem am Wettbewerb teilnehmen, sofern das Projekt in der zweiten Jahreshälfte stattfindet.

    Entstehen bei der Umsetzung Ihrer prämierten Projektidee öffentlichkeitswirksame Ergebnisse wie z.B. ein Video, ein Kochbuch oder tolle Actionkamera-Fotos, dann stellen Sie diese bitte auch der Stiftung zur Verfügung. Bei Veröffentlichungen in sozialen Medien (Facebook, Instagram, youtube) sollte immer eine Verlinkung zur Stiftung DRJA erfolgen.  

  • Welche Informationen sollte Ihre Projektidee beinhalten?

    Neben einer inhaltlichen Kurzbeschreibung, Infos zu deutschen und russischen Projektpartnern sowie dem zeitlichen Ablauf interessiert uns, was Sie wie erreichen wollen. Außerdem interessiert uns, wie die deutschen und russischen Jugendlichen in Kontakt miteinander treten. Vor allem aber wollen wir erfahren, was an Ihrem Projektvorhaben neu und spannend ist.

    Haben Sie auch schon Ideen, wie Tablets und die Actionkameras zum Einsatz kommen könnten? Dann nehmen Sie es doch direkt in Ihr Konzept mit auf.

    Wie Sie Ihre Projektidee vorstellen, ist völlig Ihnen überlassen. Wir freuen uns z.B. über kreative Einsendungen in Form von kurzen Videos, einer Fotostory, eines Legefilms, o.ä..

  • Nach welchen Kriterien wird bewertet?

    Ihre Projektideen werden durch eine Jury, der Mitarbeitende der Stiftung DRJA, dem russischen Koordinierungsbüro und aus unserem Team Drusja angehören, nach folgenden Kriterien bewertet:

    • Innovatives Projektthema und/oder kreative Umsetzung
    • Partizipation der Teilnehmenden
    • Kontakt und Zusammenarbeit zwischen deutschen und russischen Jugendlichen
    • Sprachliche Zusammenarbeit, z.B. Einsatz von Sprachanimation
  • Wo und bis wann können Sie Ihre Projektidee einreichen?

    Einsendeschluss für Ihre Projektideen ist der 30. Juni 2021!

    Sie als deutscher Projektpartner schicken Ihre Projektidee per Mail an: wettbewerb(at)stiftung-drja.de. Wir freuen uns auf Ihre Projektidee!

    Die Jurysitzung wird voraussichtlich Mitte Juli stattfinden. Eine Information darüber, ob Sie gewonnen haben, erhalten Sie von uns bis spätestens Ende Juli.

Teilen

Ansprechparterin

Katrin Haft

Referatsleiterin Öffentlichkeitsarbeit
katrin.haft@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-30

Infos

Teilnahme-Unterlagen
Erst die Arbeit, dann der Gewinn: Unsere Fragen zu Ihrer Projektidee  soll Ihre Kreativität nicht bremsen, sondern Ihnen bei der Formulierung Ihrer Ideen ebenso helfen wie unserer Jury bei der Bewertung.
==>  Zum Ausschreibungs-Download

Das gibt’s zu gewinnen
Mitmachen soll sich lohnen: Auf die Gewinner warten neben Sach- und Geldpreisen auch individuelle Beratungen mit jeder Menge Profi-Tipps, damit Sie die eingereichten Ideen möglichst erfolgreich umsetzen können.