(Digitales) Projektmanagement im deutsch-russischen Jugendaustausch

Einladung zur Fortbildung

Bei der Fortbildung „Digitales Projektmanagement im deutsch-russischen Jugendaustausch“ möchten wir Ihnen einerseits Methoden für erfolgreiches Projektmanagement im Jugendaustausch vorstellen. Dabei wird es um Partnersuche, Konfliktlösungsstrategien, sowie Möglichkeiten der Konfliktprävention und um die Vorstellung unterschiedlicher Kommunikationsstile gehen.

Andererseits werden Sie eine Einführung in die Arbeits- und Vernetzungsplattform „Projektwelt – мир проектов bekommen und darin, wie Sie die kostenlose Plattform in die Organisation Ihrer Begegnung und in Ihre Öffentlichkeitsarbeit integrieren können. Das Portal dient dazu, Sie in der bilateralen Projektorganisation zu unterstützen und hilft Ihnen, sich in der deutsch-russischen Gemeinschaft besser zu vernetzen.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie an Fachkräfte der Jugendarbeit, die ehrenamtlich, neben- oder hauptberuflich im deutsch-russischen Austausch tätig sind bzw. tätig werden wollen.  

Die Fortbildung findet in Hamburg vom 30.06. (9:00 Uhr) bis 01.07.2017 (16:30) in den Räumlichkeiten der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch statt. Für die Teilnahme an der Fortbildung ist ein eigener Laptop erforderlich. 

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung mit unserem Online-Anmeldeformular  bis zum 15.Juni an. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen beschränkt. 

Der Teilnahmebeitrag beträgt pro Person 40 Euro. Die Verpflegung während der Veranstaltung (Kaffeepausen und Mittagessen 30.6. und 1.7.) ist hierin enthalten. Die Kosten für Anreise und Übernachtung, sowie Frühstück und Abendessen werden von den Teilnehmenden selbst übernommen. Die Stiftung hilft gern bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten.

Teilen

Kontakt

Toni Müller

Projektmitarbeiter Projektwelt
toni.mueller@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-29