4. Jugendforum der Städtepartnerschaften

Moskau und Kaluga, 23. Juni - 01. Juli 2021

Vom 23. Juni bis zum 01. Juli 2021 findet das 4. Jugendforum der Städtepartnerschaften statt. Das Besondere am diesjährigen Jugendforum ist, dass es hybrid stattfinden soll, d.h. als Präsenz-Veranstaltung in Moskau und Kaluga, aber auch im Onlineformat. Wie schon bei früheren Jugendforen, wird auch das diesjährige Forum der Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz vorgeschaltet sein.

Wer kann sich bewerben?

Junge Menschen im Alter zwischen 18 und 35 aus deutsch-russischen Partnerstädten sind herzlich eingeladen, sich als Team für das diesjährige Jugendforum zu bewerben. 

Insgesamt werden 10 Teams von jeweils drei russischen und drei deutschen Teilnehmenden ausgewählt. Von den drei deutschen und drei russischen Mitgliedern eines Teams nimmt jeweils eine Person physisch am Jugendforum in Moskau und Kaluga teil, die zwei übrigen Teammitglieder werden online zugeschaltet. Von einer Stadt dürfen sich mehrere Teams anmelden.

Die Teammitglieder, die online am Jugendforum teilnehmen, benötigen ein internetfähiges Gerät (z.B. PC, Smartphone oder Tablet) mit Kamera und Mikrofon sowie eine gute und störungsfähige Internet-/WLAN Verbindung.

Was ist das Ziel des Jugendforums?

Ziel des Jugendforums ist es, aus den Ideen der Jugendlichen konkrete Partnerschaftsprojekte im Bereich Digitalisierung zu entwickeln. Mit Unterstützung erfahrener Moderatorinnen, Referentinnen und Referenten werden die Teilnehmenden in einem viertätigen Workshop konkrete gemeinsame Projektvorhaben entwickeln und einen Grundstein für deren erfolgreiche Umsetzung legen. 
Die Arbeitssprachen beim Jugendforum sind Deutsch und Russisch (mit Verdolmetschung).

Was ist noch  wichtig?

Die Flugkosten von Berlin nach Moskau, weitere Transfers im Rahmen des Jugendforums sowie Kosten für Unterbringung und Verpflegung werden vom Veranstalter übernommen. Die Teammitglieder, die im Präsenzformat teilnehmen, zahlen einen Teilnehmerbeitrag in Höhe von 40 EUR pro Person, der nach Erhalt der Teilnahmebestätigung an das Deutsch-Russische Forum e.V. überwiesen werden muss. Für die Online-Teilnehmenden fallen keine Kosten an.

Unterbringung:
Die Unterbringung in Moskau und Kaluga erfolgt in Einbettzimmern.
 

Bewerbungsschluss ist der 23. April 2021

Hier geht's zur Online-Bewerbung und zum Programm.


Ansprechpartner für Bewerber aus Deutschland:
Deutsch-Russisches Forum e.V.
Natalia von Münchhausen
Tel: (030) 263907-0
Email: muenchhausen@deutsch-russisches-forum.de

Ansprechpartner für Bewerber aus Russland:
Informieren Sie auch Ihre Städtepartner in Russland!
Teilnehmer aus Russland werden gebeten, sich beim russischen Koordinierungsbüro für Jugendzusammenarbeit mit Deutschland zu bewerben.
Dina Alexandrowna Sokolowa
Tel: +7 499 215 65 65 (Durchwahl 1134)
Email: dina.sokolowa@yandex.ru

Veranstalter:
Das Jugendforum ist ein Projekt der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, des Russischen Koordinierungsbüros für die Jugendzusammenarbeit mit Deutschland sowie des Deutsch-Russischen Forums e.V., das in Kooperation mit der Russischen Technologischen Universität, der Stadt und dem Gebiet Kaluga durchgeführt wird. Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt und dem Ministerium für Wissenschaft und Hochschulbildung der Russischen Föderation gefördert.

Teilen