Bringen Sie Ihre Jugendlichen mit Sprachanimation wortreich in den Austausch, helfen Sie Ihnen Hemmungen abzubauen und lassen Sie sie Sprache lebendig erleben.

Bei Begegnungen

Ob am Anfang der Begegnung, mittendrin oder zum Abschied, ob am Morgen, Mittag oder am Abend – Sprachanimation passt in jeder Phase des Austausches. Kennenenlernspiele helfen den Teilnehmenden nicht nur, besser zu einander zu finden, sondern nehmen auch die Hemmung, sich in einer fremden Sprache zu verständigen. Sprachanimationsübungen während der Begegnung fördern die Kommunikation in der Gruppe und vermitteln grundlegende Sprachkenntnisse, die die Jugendlichen zum Beispiel für die Bearbeitung eines gemeinsamen Projektes benötigen.

Die Methoden der Sprachanimation sind so vielseitig, dass Sie je nach Alter, Sprachkenntnissen und Gruppensituation eine geeignete Übung finden, um Sprache und Verständigung ohne längere Lerneinheiten immer wieder einfließen zu lassen. Bereits kurze Energizer lassen sich bestens mit Sprachanimation verbinden.

Anregungen für Spiele und weitere Methoden finden Sie in unserer Publikation und unseren Filmen zur Sprachanimation oder nutzen Sie unseren Begegnungskoffer Tschemodan, um die Jugendlichen spielerisch einander näher zu bringen. In unseren Schulungen können Sie sich an einem Wochenende intensiv mit dem Einsatz von Sprachanimation vertraut machen. 

Kontakt

Henrike Reuther

Projektleiterin Sprachanimation
henrike.reuther@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-16

Team Drusja

Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter aus unserem Team Drusja unterstützt Sie gern an einem Tag während Ihrer Begegnung mit Methoden der Sprachanimation, um das gegenseitige Kennenlernen der Gruppe zu fördern.