Digitale Programmreihe zum deutsch-russischen beruflichen Jugendaustausch 

Vom 28.-30. Oktober 2020

Berufliche Lernaufenthalte im Partnerland sind für Jugendliche und Ausbildungsverantwortliche eine persönliche und berufliche Entwicklungschance. Jedoch macht die andauernde Covid 19-Pandemie die Durchführung von vielen internationalen Maßnahmen weiterhin unmöglich. Für den beruflichen Jugendaustausch, der in der Zusammenarbeit mit Russland immer mehr an Bedeutung gewinnt,  heißt das, dass Austauschprojekte zwischen deutschen und russischen Auszubildenden und Programme für Fachkräfte der beruflichen Bildung nicht stattfinden können.

Auch wenn die physischen Begegnungen gerade ausgesetzt sind, so eröffnet das gemeinsame Arbeiten auf digitalen Wegen neue Möglichkeiten für den Austausch mit Russland. 
In unserer digitalen Programmreihe zum deutsch-russischen beruflichen Jugendaustausch vom 28.-30. Oktober 2020 möchten wir mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen, wie der Austausch zwischen den deutschen und russischen Partnern in der beruflichen Bildung aktuell und in Zukunft gestaltet werden kann und wie wir, d.h. die Koordinierungsbüros für den Jugendaustausch, Sie dabei unterstützen können. 

In sechs interaktiven Modulen werden wir über die aktuelle Situation im im beruflichen Jugendaustausch sprechen sowie angepasste Austausch- und Förderformate vorstellen. Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch hat hierfür ein „Digitales Tagungs- und Begegnungshaus“ erstellt, das die Durchführung von Online-Konferenzen mit Simultanübersetzung, aber auch Online-Begegnungen für alle Beteiligten leichter und komfortabler macht. 

Die Programmreihe richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Einrichtungen der beruflichen Bildung und Verwaltungen, die am Austausch mit Russland interessiert sind, sowie an Vertreterinnen und Vertreter von Ausbildungsbetrieben. Dabei ist die Veranstaltung gleichermaßen offen für erfahrene Akteure wie auch für Neulinge auf dem Gebiet.

Weitere Informationen können dem vorläufigen Programm entnommen werden. Bitte melden Sie sich bis zum 23.10.2020 mit dem Anmeldeformular an.

Поделиться