Begegnungen von Lehrkräften (und weiteren Fachkräften)

Die Begegnung von Lehrkräften und weiteren Fachkräften (wie z.B. Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen) dient dem Auf- und Ausbau einer Schulpartnerschaft. Dabei sollen das persönliche Kennenlernen der beteiligten Lehrkräfte/ Organisierenden sowie der beteiligten Institutionen aus Deutschland und Russland, als auch die konkrete Planung projektorientierter Schülerbegegnungen im Vordergrund stehen.

Art und Höhe der Förderung

Eine Förderung ist möglich, wenn

  • es sich um eine Erstbegegnung handelt

und/oder

  • die Örtlichkeiten der Partnerinstitution im Ausland noch nicht bekannt sind
  • die Lehrkräfte/Organisierenden im Ausland noch nicht bekannt sind

Teilnehmende 

  • max. 4 Fachkräfte (Lehrkräfte und weitere Fachkräfte) pro Seite

Antragsteller

  • Antragsteller ist eine deutsche Schule

Programmkostenpauschale für Begegnungen in D
pro Tag und TN für max. 5 Tage

  • 35 Euro

Reisekostenzuschuss
nach Russland pro TN

  • Bis zu 12 ct. pro Kilometer pro Person in den europäischen Teil Russlands (hierzu zählt auch der Föderationskreis Ural) - bezogen auf EINE Fahrtstrecke (Grundlage: Google Maps) von der deutschen Schule zu dem Begegnungsort in Russland. (Berechnungsbeispiel)
  • Föderationskreis Sibirien: bis zu 550 Euro p.P.
    Föderationskreis Ferner Osten: bis zu 650 Euro p.P.

  

Kontakt

Памела Ешкина

Руководитель
отдела школьных обменов

pamela.echkina@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-12

Екатерина Шкарубо

Программный ассистент
отдела школьных обменов

katja.shkaruba@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-13

Богна Боровский (в декретном отпуске)

Программный ассистент
отдела школьных обменов