Antragsfristen

Anträge auf Förderung von Maßnahmen, die im Zeitraum 16. Juli - 31. Dezember 2020 beginnen (das Anreisedatum ist entscheidend), müssen unter Verwendung der entsprechenden, vollständig ausgefüllten Dokumente im Original bis spätestens 1. April 2020 (für Hamburger Schulen bis spätestens 1. März 2020) (Datum des Poststempels) bei der Stiftung vorliegen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Höhe die für diesen Zeitraum beantragte Maßnahme gefördert wird, erfolgt bis Anfang Juni 2020 und wird dem Antragsteller zunächst per E-Mail mitgeteilt.

Die Frist für Anträge auf Förderung von Maßnahmen, die im Zeitraum 1. Januar - 16. Juli 2020 beginnen, ist am 1. Oktober 2019 abgelaufen. 

In den Jahr 2019/2020 gibt es keine Antragsfristen in der Programmlinie "Kooperation zwischen Trägern der Jugendarbeit und Schulen". Sie können Ihren Antrag für ein Kooperationsprojekt jederzeit bei der Stiftung einreichen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag möglichst drei Monate vor Beginn des Projekts der Stiftung vorgelegt werden muss.