Jugendforum der Städtepartnerschaften

Stadtentwicklung durch Jugendaustausch

Liebe Interessierte am deutsch-russischen Jugendaustausch und an
deutsch-russischen Städtepartnerschaften,

wir laden Euch herzlich ein, Euch am diesjährigen Jugendforum der Städtepartnerschaften zwischen Deutschland und Russland gemeinsam mit einem Team aus Eurer russischen Partnerstadt zu beteiligen. Das Jugendforum findet vom 30. September bis 05. Oktober 2018 in Hamburg statt.

Eingeladen sind Teams aus 10 – 15 Städtepartnerschaften mit jeweils 2 – 3 Jugendlichen
aus jedem Land, d.h. insgesamt 30 Teilnehmende aus Deutschland und 30 aus Russland.

Das Jugendforum steht unter dem Motto „Stadtentwicklung durch Jugendaustausch“ und hat das Ziel, konkrete Projekte für den Jugendaustausch zwischen den Partnerstädten zu initiieren und den Austausch sowie die Vernetzung unter den Akteuren anzuregen. Bei der Veranstaltung habt Ihr die Möglichkeit, durch Eure Projektideen auf unterschiedlichste Verhältnisse in Eurer Stadt aufmerksam zu machen und Euch dazu mit den Partnern aus Russland auszutauschen.

Das Oberthema Stadtentwicklung haben wir in drei Themenbereiche aufgeteilt: 1. Sozialraum Stadt; 2. Ökologie und Nachhaltigkeit; 3. Mobilität und Digitalisierung. Innerhalb dieser Themenbereiche könnt Ihr in vielfältiger Weise eigene spannende Projektideen entwickeln.
Beispielsweise könnt Ihr Euch mit den folgenden Fragen beschäftigen: Welche Angebote gibt es für Jugendliche in Eurem Stadtteil und wie sieht das in der russischen Partnerstadt aus? Oder welche Konzepte gibt es in Euren Partnerstädten für die Mobilität von Menschen mit Bewegungseinschränkungen? Oder Ihr habt die Möglichkeit, ein soziales Thema aus Euren Städten durch ein Theaterstück anschaulich zu machen. Und, und, und …

Wir freuen uns auf Euch und Eure Bewerbung!
Eure Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Ansprechpartner

Benjamin Holm

Referent Außerschulischer Austausch

benjamin.holm@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-14

Isabella Sommer

Projektleiterin "Jugendforum Städtepartnerschaften"
jugendforum2018@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-37

Kooperationspartner und Förderer