Wir fördern und koordinieren Jugendaustausch zwischen Deutschland und Russland: Schulisch, außerschulisch und beruflich

Aktuelle Stiftungsprojekte

Die zentrale Aufgabe der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch ist es, den Jugendaustausch zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation zu fördern und ihm neue Impulse zu verleihen. Unsere Gelder stellen wir Trägern der schulischen, außerschulischen und beruflichen Bildung für ihre Austauschprojekte zur Verfügung. Alle Träger haben die Möglichkeit, ihre Projekte in unserer Projektdatenbank der Öffentlichkeit zu präsentieren. Hier geht es zur Datenbank der von uns geförderten Projekte.

Außerdem führen wir eigene Projekte durch, mit denen wir Trägern und Lehrkräften, die im Austausch tätig sind, Informations- und Fortbildungsangebote unterbreiten sowie die Vernetzung der Akteurinnen und Akteure in der deutsch-russischen Zusammenarbeit unterstützen. Dies sind Informations- und Vernetzungstage, Seminare, Konferenzen sowie das jährlich durchgeführte Jugendparlament. Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie über unseren Infobrief, auf Facebook oder hier.

Besonders hinweisen möchten wir auf unser Themenjahr "70 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges: Jugendaustausch - Verständigung - gemeinsame Zukunft".

(Foto: BdP - Bund der Pfadfinder und Pfadfinderinnen)