Erweitere deinen persönlichen und beruflichen Horizont! Lass dich auf neue und andere Kulturen ein, lerne die Menschen dort kennen und entdecke Gemeinsamkeiten und Unterschiede!

Freiwilligendienst

Freiwilligendienste sind Lerndienste. Sie dienen weder dem Broterwerb oder der Ausbildung, noch sind sie traditionelle ehrenamtliche Tätigkeiten. Freiwilligen werden Verpflegung und Unterkunft gestellt, ihnen wird ein Taschengeld gezahlt und die soziale Absicherung ist für sie gewährleistet.

Freiwilligendienste werden bei einer Einsatzstelle geleistet. Während ihres Dienstes werden die Freiwilligen von der Entsendeorganisation pädagogisch begleitet, u.a. in Form von Seminarveranstaltungen. Vor Ort übernimmt die Aufnahmeorganisation, die eng mit der Entsendeorganisation in Deutschland zusammenarbeitet, die Betreuung der/des Freiwilligen. Im Folgenden haben wir Euch einige Organisationen zusammengestellt, die Freiwilligendienste mit Russland anbieten.

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
Aktion Sühnezeichen Friedensdienste bietet jährlich 180 Freiwilligenplätze in dreizehn Ländern in Europa, den USA und Israel. Die Freiwilligen arbeiten mit Obdachlosen, mit Kindern und Jugendlichen aus sozial schwierigen Verhältnissen, mit Menschen mit Behinderungen, in Gedenkstätten- und politischen Bildungseinrichtungen sowie mit Überlebenden des Holocaust. Der Verein trägt mit kurz- und langfristigen Freiwilligendiensten zu Frieden und Verständigung bei, setzt sich für Menschenrechte ein und sensibilisiert die Gesellschaft für die Auswirkungen der nationalsozialistischen Geschichte. Bewerbungsschluss für das nächste Jahr ist immer der 1. November.

Deutsch-Russischer Austausch (DRA)
Der DRA vermittelt Freiwillige in soziale, ökologische und Menschenrechtsorganisationen, von West nach Ost und umgekehrt. Er entsendet westeuropäische Freiwillige zu drei- bis sechsmonatigen Einsätzen in Nichtregierungsorganisationen nach St. Petersburg, Moskau, Wolgograd, Perm, Nowosibirsk und Irkutsk. Über Ausschreibungen kann man manchmal Teilstipendien bekommen, sonst ist die Finanzierung meist den Freiwilligen überlassen.

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Über die Freunde der Erziehungskunst kann ein Freiwilligendienst in Russland über das Programm Freiwilliges Jahr im Ausland (FJA) geleistet werden. Nähere Informationen zu Bedingungen und Bewerbungsverfahren gibt es bei der Organisation selbst.

Förderkreis Iwanuschka
Der Förderkreis besteht aus einer Gruppe junger Menschen, die in Russland einen Friedensdienst geleistet haben oder noch leisten und die Arbeit mit behinderten Kindern unterstützen. Du kannst Dich in diesen Projekten als Freiwilliger engagieren. Der Rahmen und die finanzielle Förderung eines Freiwilligendienstes müssen erfragt werden.

Initiative Christen für Europa e.V.
"Brücken bauen in Europa – Freiwillig teilen und dienen" ist ein Freiwilligendienst, der sich unabhängig von Nationalität oder Konfession an junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren richtet. In verschiedenen Sozial- und Jugendzentren, auch in Russland, kannst Du einen 12-monatigen sozialen Dienst leisten.

Internationaler Christlicher Jugendaustausch (ICJA)
ICJA ermöglicht Europäischen Freiwilligendienst in Russland in Zusammenarbeit mit einer Partnerorganisation mit Einsatzstellen in Samara.

kulturweit - der Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts
kulturweit ist der internationale kulturelle Jugendfreiwilligendienst im Bereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Er ist ein Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt. Seit 2009 bietet dieser Freiwilligendienst jungen Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate im Bereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren. Hierbei werden alle Freiwilligen finanziell unterstützt – nähere Informationen gibt es auf der Homepage von kulturweit.

Kontakt

Astrid Nebelung

Referentin Außerschulischer Austausch
astrid.nebelung@stiftung-drja.de
Fon 040/8788679-15

Weitere Informationen

Auf der Seite "Rausvonzuhaus" gibt es eine gute Übersicht über Arten von Freiwilligendiensten. 

Auch der Arbeitskreis "Lernen und Helfen in Übersee" (AKLHÜ) informiert auf seinem Portal zu Themen rund um Internationale Freiwilligendienste, Entwicklungsdienste und andere Fachdienste der Entwicklungszusammenarbeit.