Projektsteckbrief

(Wild-) Bienen - Unverzichtbare Bestäuber in der Natur

  • 28.08.2017 - 04.09.2017
  • 35083 Wetter, Hessen
  • 20 deutsche, 20 russische Teilnehmende
  • Art: Projektorientierter Austausch
  • Thema: Mensch, Natur, Technik
  • Form: Bilateral

(Wild-) Bienen - Unverzichtbare Bestäuber in der Natur

17 Schüler aus Gwardeisk sind zum 25. Austausch zu Gast an der Wollenbergschule Wetter. In einer zweisprachigen Stationenarbeit zum Thema (Wild-)Bienen lernen sie in deutsch-russischen Teams die Lebensweise einiger Bienenarten kennen. Sie erfahren, warum Bienen als Bestäuber in der Natur so wichtig sind, was sie gefährdet und was wir tun können, um den (Wild-)Bienen zu helfen. Im Lebendigen Bienenmuseum im Knüll erleben sie hautnah, dass Bienen fleißig und friedfertig sind, und sie können die Bienen sogar streicheln. Die Schüler schleudern selbst Honig aus den Waben und kosten ihn gemeinsam. Sie bauen mit ihrem Austauschpartner Wildbienennistkästen und verkaufen selbstgebackene Waffeln in der Schule. Den Erlös spenden sie an das WWF-Projekt "Honig gegen Wilderei" in Tansania. Außerdem schreiben sie Briefe an Politiker und sammeln 456 Unterschriften gegen den Einsatz bienentötender Pestizide, welche die Deutsche Umwelthilfe im Rahmen ihrer Bienenschutz-Petition übergibt.

Träger Deutschland:

Wollenbergschule Wetter
Barbara Burggraf
Weinstr. 9
35083 Wetter

verwaltung@wollenbergschule.de

Träger Russland:

Schule Nr. 1 Gwardeisk
Anna Anikina
Ul. Kaliningradskaja 16
238210 Gwardejsk

Teilen

Kontakt

Landkarte